Trailerboote: eine Taxanomie

Ein sehr wesentliches Segment des Wassersports sind trailerbare Motorboote – trailerbar deswegen, weil es dem Eigner unterschiedlichste Reviere von Seen und Flüssen bis zu Nord- und Ostsee und dem Mittelmeer erschließt. Trailerboote sind aber nicht gleich Trailerboote, daher möchte ich insbesondere für Einsteiger eine Einordnung der unterschiedlichen Typen und ihrer spezifischen Eigenschaften vornehmen. Kein Anspruch auf Vollständigkeit – aber die wichtigsten Bauformen sind dabei.

Weiterlesen

Landanschluss: wie man es richtig macht

Gegenüber Seglern haben wir Motorboote ja einen Vorteil: wir produzieren unterwegs unseren eigenen Strom. Abends im Hafen sieht das anders aus, und je nach Umfang der Komfortausstattung brauchen wir 230V aus der jeweiligen Marina: per Landanschluss. Letzterer hat, wenn man es richtig macht, mit einer einfachen Verlängerungsschnur etwa soviel gemeinsam wie mein Boot mit einem Kreuzfahrtschiff. Hier die Details.

Weiterlesen

Rhein mit dem Motorboot: der Niederrhein

Immer wieder kommt die Frage hoch, ob denn der Rhein als Sportbootrevier taugt. Reichlich Mythen um die Gefahren, Verbote, Führerscheinerfordernisse und Funkpflicht, kombiniert mit immer wieder (gerade zur Sommerzeit) nachgekauten Warnungen vor dem Baden im Rhein, schüren die Angst davor.

Um zwei Dinge vorwegzunehmen: ich rede hier über den Abschnitt zwischen Neuss und Wesel (wobei der weitere Niederrhein Richtung Niederlande den gleichen Regeln unterliegt), und ich halte ihn für ein sehr geeignetes Sportbootrevier für Motorboote – wenn man ein paar Dinge beherzigt.

Weiterlesen

Werbung auf www.bootstechnik.de – in eigener Sache

Nach vielen Jahren Werbefreiheit habe ich mich entschieden, mir den Aufwand für den Betrieb etwas subventionieren zu lassen. Daher wird auf der rechten Seite unterhalb der wesentlichen Navigation zukünftig Werbung zu sehen sein – als solche gekennzeichnet und nicht von mir beeinflusst, daher auch ich nicht durch sie beeinflusst.

Ein Klick auf eine Anzeige spült ein paar Cent aus der Kasse des Anbieters, in die von Google Adwords und in meine. Ich hoffe, dass das für den geneigten Leser in Ordnung geht.

Factoryreset M-Tech SX 35 DSC: gebraucht wie neu

Eines der eher preiswerten (nicht mehr aktuellen) UKW-Funkgeräte ist das M-Tech SX 35 DSC. Es ist das einzige mir bekannte Funkgerät, bei dem man die MMSI nach der initialen Einrichtung neu programmieren kann (Werkseinstellungen, neu deutsch „Factoryreset“), anstatt es zum Fachhändler zu schleppen.

Weiterlesen

Abgasschlauch am Mercruiser Alpha One Gen. II

Der Alpha One Gen. II – nicht gerade der modernste, aber zumindest ein weit verbreiteter Antrieb – umfasst unter anderem einen Abgasschlauch als Faltenbalg unterhalb des Kreuzgelenks und der Schaltzüge, durch den das Abgas-Wasser-Gemisch gen Propeller und durch die Propellernabe auswärts geschafft werden. Dieser Faltenbalg verhält sich gelegentlich unkooperativ.

Weiterlesen

Verbrauch von Motorbooten – Glaubensfrage?

„Was verbraucht Dein Boot denn so?“ – das ist eine Frage, über die Laien wie Profis gleichermaßen regelmäßig in Streit geraten.  Dabei ist die Frage – anders als beim Auto – bei Gleitern nicht trivial zu beantworten. Zuviele verschiedene Faktoren spielen eine Rolle (mehr als beim Auto), die den Verbrauch beeinflussen:

Weiterlesen