Knotenlernen per App: Knoten 3D

Bootfahren ist unweigerlich mit Knotenlernen verbunden. Selbst auf dem kleinsten Motorboot musst Du Fender befestigen und Klampen belegen. (Für den Laien: Klampen sind diese waagerechten kurzen Metall- oder Kunststoffstangen am Boot und am Steg, an dem Du die “Seile” befestigen kannst. ;-)) Und im Segelsport sind Knoten umso wichtiger, weil da Fallen und Schoten ganz unterschiedliche Aufgaben übernehmen, für die es spezialisierte Knoten gibt.

Es macht Sinn, die wichtigsten Knoten auch wirklich zu beherrschen. Sie spielen im Alltag tatsächlich eine Rolle und sind auch einfach Teil guter Seemannschaft. Und die kommt auch immer dann zum Tragen, wenn es um Streit, Haftung, Versicherungsschutz etc. geht.

Wir alle – zumindest die mit Bootsführerscheinen – haben das Knotenlernen durchgemacht und sind geprüft worden. Und trotzdem macht es vielleicht Sinn, sich den ein oder anderen Knoten in Erinnerung zu rufen. Oder auch einen dazuzulernen, der ein spezielles Problem löst. Und hier kommen Youtube und Apps ins Spiel.

App zum Knotenlernen: Knoten 3D

Heute will ich auf eine App besonders hinweisen: Knoten 3D (Google Playstore bzw. iOS Appstore). Sie ist derzeit in den Appstores ausnahmsweise kostenlos zu haben und kostet normalerweise knapp 5,- EUR. Sie bietet derzeit gut 130 Knoten, nach Themen kategorisiert, und alle mit einer 3D-Animation, wie der Knoten zu stecken ist.

Palstek (Bildquelle: App Knoten 3D)
Palstek (Bildquelle: App Knoten 3D)

Die App beherrscht gut 20 Sprachen. Auf Deutsch eingestellt, erklärt die App nicht nur jeden Knoten animiert, sondern zeigt auch seinen Zweck, den englische Begriff dazu und verwandte Knoten an. Du kannst Dir persönliche Favoriten zusammenstellen, die Du regelmäßig üben möchtest – zum Beispiel die Prüfungsrelevanten aus der Sportbootführerscheinprüfung zum Knotenlernen.

Beispiel Palstek im Vollbildmodus zum Knotenlernen (Bildquelle: App)
Beispiel Palstek im Vollbildmodus zum Knotenlernen (Bildquelle: App)

Aber auch zum Beispiel für Wartezeiten vor der Schleuse – eine meiner Ansicht nach sehr empfehlenswerte App.

(Es gibt natürlich weitere, auch kostenlose Apps zum Knotenlernen, die ich mir nicht näher angesehen habe, aber einen Blick wert sind. Und bei Youtube gibt es reichlich Videos zu Knoten. Aber dafür ist im Gegensatz zur App eine Datenverbindung erforderlich, die es nicht immer gibt und wenn insbesondere bei Videos viel Datenvolumen beansprucht.)