Schlagwort-Archive: Verkauf

Gleiter -1

Endlich ist der Trend zum Zweitboot gestoppt, und wir können uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren: heute ist mit “Plankton” unser kleiner Gleiter verkauft worden, den wir seit 2004 parallel zum “Seestern”, dem Verdränger, für das kurze schnelle Heizen auf dem Rhein benutzt haben.
Da die Chaparral sowohl übernachtungsfähig als auch ein vollwertiger Gleiter und durch den Diesel noch dazu sparsam ist, außerdem mit den 2to Anhängelast meines Autos getrailert werden kann, können wir sowohl die Touren auf dem Rhein als auch die Kanalfahrt (so gewünscht) damit bestreiten.
Plankton geht in gute Hände und wird zukünftig vorwiegend auf der Weser und der Werra anzutreffen sein.

Plankton mit Tube am Haken auf dem Rhein - VERKAUFT

Plankton mit Tube am Haken auf dem Rhein – VERKAUFT

Verdränger -1, Gleiter +1

Aus verschiedenen Gründen stand unser Stahlverdränger, der “Seestern”, zum Verkauf – einige Jahre Vernachlässigung sind nicht spurlos an ihm vorbeigezogen, und unser typisches Freizeitverhalten passte nicht mehr zu einem Verdränger am Kanal. Zukünftig wird das Wasserwandern daher wieder mit Charterbooten bestritten, wenn gewünscht. Der Seestern ist auf eigenem Kiel nach Mecklenburg-Vorpommern gereist, wird dort aufgearbeitet und wird dem neuen Besitzer hoffentlich noch viel Spaß bereiten.

Unser “Kleines”, ein 4m-Boot des Typs ELAN 401 (Elan ist eine slowenische Werft, die heute eher größere Yachten produziert), ist aber als einziges Boot zu klein: keine Übernachtungsmöglichkeit, wenig Stauraum, … Außerdem habe ich inzwischen ein neues Auto (5er Diesel) mit 2to Anhängelast, so dass die 1.350kg Anhängelast des Cabrios meiner Frau nicht mehr limitierend sind. Also sollte ein neues, größeres Trailerboot her.

Und bereits das erste Boot, das wir uns dann genauer angesehen haben, ist es auch geworden: eine Chaparral 205 SSe aus 2001 mit einem Mercruiser Innenborder – Diesel! (1,7 Liter 4 Zylinder Turbodiesel mit Ladeluftkühlung, die gleiche Rumpfmaschine wie die Opel 1.7 CDTI.)

Als Reaktion auf meine “Suche”-Anzeige im boote-forum.de haben wir dieses Boot von einem guten Bekannten angeboten bekommen, und es passte einfach (fast) alles: die Ausstattung mit diversen Verdecken inkl. Camperverdeck, Trailer, Sicherheitsausstattung, Reservepropellern etc., die Innenausstattung mit durchgehender Rückbank, zwei Drehsitzen und einer Schlupfkajüte, Badeplattform, lückenlose Wartungshistorie. Den Umstand, dass es ein Wasserlieger ist (und daher einen Antifouling-Anstrich hat) und schonmal im Salzwasser war (allerdings mit einer Zweikreiskühlung ausgestattet), haben wir dann in Kauf genommen.

Ab der Saison 2010 cruisen wir also mit einem neuen Dampfer über Rhein, Ruhr und ggfs. mal Ostsee, Gardasee etc.:

der Seestern II, noch in der Hand des Vorbesitzers

der Seestern II, noch in der Hand des Vorbesitzers