Schlagwort-Archive: Duisburg

Sonnenuntergangsstimmung

Rhein mit dem Motorboot: der Niederrhein

Immer wieder kommt die Frage hoch, ob denn der Rhein als Sportbootrevier taugt. Reichlich Mythen um die Gefahren, Verbote, Führerscheinerfordernisse und Funkpflicht, kombiniert mit immer wieder (gerade zur Sommerzeit) nachgekauten Warnungen vor dem Baden im Rhein, schüren die Angst davor.

Um zwei Dinge vorwegzunehmen: ich rede hier über den Abschnitt zwischen Neuss und Wesel (wobei der weitere Niederrhein Richtung Niederlande den gleichen Regeln unterliegt), und ich halte ihn für ein sehr geeignetes Sportbootrevier für Motorboote – wenn man ein paar Dinge beherzigt.

Weiterlesen

Einfahrt zu Berg in Meiderich - hinter zwei Binnenschiffern

Meiderich Schleuse – von der Mündung Richtung Quelle

Der für Motorbootskipper schiffbare Teil der Ruhr ist oberflächlich betrachtet eher überschaubar – an der Ruhrmündung gehts los, und am Oberlauf des Baldeneysees ist auch schon wieder Schluss. Ab hier ist die Ruhr aufwärts den Kanuten und der Ausflugsschifffahrt vorbehalten. Bedingt durch die 12 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung und die Schleusen ist es trotzdem eine Tagesveranstaltung, den schiffbaren Bereich komplett abzufahren.

Weiterlesen